Der Elfmeterpunkt

Wofür dient der Elfmeterpunkt?

Der Elfmeterpunkt: ein guter Bekannter aus Fußballspielen oder von Kunstrasenplätzen.

Sobald ein Schiedsrichter einen Freistoß im Strafbereich der gegnerischen Mannschaft verhängt oder ein Fußballspiel zwingend einen Sieger benötigt, kommt der runde weiße Kreis zum Einsatz. Denn genau von diesem Punkt aus werden die Freistöße oder das Elfmeterschießen durchgeführt. Damit gehört er zu den wichtigsten Markierungen auf dem Fußballfeld.

Geometrische Bestimmung vom Elfmeterpunkt

Den Ursprung hat der Elfmeterpunkt in Irland. Dort wurde er erstmals im Jahr 1891 festgelegt und hatte eine Entfernung von 12 Yards zur Torlinie, was genau einer Länge von 10,973 Metern entspricht. 

Um den Elfmeterpunkt zu bestimmen, wird der Torraum gedanklich parallel zur Seitenlinie und zwar bis zur Strafraumgrenze verlängert. Anschließend zieht man von diesem Schnittpunkt aus diagonal eine Linie zur anderen Ecke des Torraumes. Auch vom anderen Schnittpunkt wird eine Diagonale zur jeweils anderer Ecke des Torraumes gezogen. Der Kreuzungspunkt dieser beiden Diagonallinien ergibt den Elfmeterpunkt. 

Interessante Information und Statistiken finden Sie auch hier.

Berechnung Elfmeterpunkt

Diesen Beitrag mit Ihren Freunden Teilen 🙂

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on telegram
Telegram